Donnerstag, 24.05.2018 19:30 Uhr

Mühlteichbrücke & Nahebrücke & der Ärger

Verantwortlicher Autor: Juergen Rudolf Dikken-Wenzel Bad Kreuznach, 29.04.2018, 17:43 Uhr
Presse-Ressort von: Juergen Rudolf Dikken-Wenzel Bericht 5121x gelesen

Bad Kreuznach [ENA] Ein ganzes Jahr - und noch viel mehr! Bad Kreuznach wartet noch immer auf die Vollendung der beiden Brücken. Oder besser, darauf, dass endlich die Beleuchtung funktioniert. Die vorhandenen Standleuchten funktionieren, ganz wie es sein soll. Doch die Handläufe harren noch immer der Lichtleisten. Gewiss, in leuchtendem Grün und Rot sieht man Teile des Abends leuchten. Das sieht gut aus und gefällt, wird gelobt.

Doch die Handläufe selbst... sie sollten mit weissen, hellen Lichtleisten das Bild abrunden. Das geschah auch schon an einigen Tagen. Es macht sich gut und schafft Atmosphäre. Doch dann und immer wieder: Die Handläufe bleiben im Dunkel. Viele Worte, böse Kommentare, falsche Beurteilungen über die Gründe, die dazu führen. Doch "Die Städtischen" lassen nichts verlauten. Fest steht, in knapp einer Woche jährt sich der Tag der Einweihung der neu-erstandenen Brücken. Und die zerrissenen Fähnchen hängen noch vom festlich begangenen Tag. Als Mahnmal dafür, dass es in Bad Kreuznach ein Brücken-Ausleuchtungs-Problem gibt. Mahnmal für offensichtliche Unfähigkeit, eine solch relativ einfache Installation in Stand zu setzen, dass sie funktioniert.

Also, meine Damen und Herren von den zuständigen Amtsstuben. Wann wird das mal etwas werden? Wir alle montieren in unseren Häusern und Wohnstuben, auf Balkonen und Terrassen, Lichtleisten in vielfältiger Form und Grössenordnung. Sollte man nicht einige beherzte und praktisch versierte Hobby-Elektro-Installateure bitten, dieses Problem für die Stadt zu lösen?? Die Vergabe von städtischen Aufträgen sollte doch eigentlich auch eine vernünftige Kontrolle beinhalten um deren korrekte und termingerechte Durchführung zu gewährleisten.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.