Donnerstag, 25.04.2019 12:12 Uhr

FeuerTrutz 2019

Verantwortlicher Autor: Joachim Scheuermann Nürnberg, 20.02.2019, 20:35 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Wirtschaft und Finanzen +++ Bericht 5621x gelesen

Nürnberg [ENA] Mit 315 Ausstellern bietet die diesjährige FeuerTrutz, die nach wie vor eine kleine Messe ist, dem interessierten Fachpublikum neben dem Brandschutzkongreß in den Nürnberger Messehallen interessante Detaillösungen zum Brandschutz. Hierbei liegt der Schwerpunkt naturgemäß auf den baulichen Komponenten. Dennoch schreitet auch im Brandschutz die Digitalisierung immer weiter voran.

Das Besondere an der FeuerTrutz ist, daß auch Produktvorstellungen unter realitätsnahen Einsatzbedingungen vorgeführt werden. Folgende Neuheiten werden vorgestellt: Alarmtab präsentiert eine digitale Brandmeldeanlage mit Funk-Rauchmelder udn Grundrißanzeige. Hierbei wird der im Gebäude installierte Rauchmelder im frei gestaltbaren Gebäudegrundriß visualisiert. Von asecos kommt der erste brandgeschützte Gefahrstoffschrank zur sicheren Lagerung von Metallpulvern und Pulvergemischen.

Mit erweiterter allgemeiner bauaufsichtlichen Zulassung bietet Zapp-Zimmermann die Serie Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N an. Dieses System kann nun auch für die Abschottung brennbarer Kunststoffrohre bis 160 mm verwendet werden. OBO Bettermann Holding stellt die hochtemperaturbeständige Keramik-Anschlusseinheit der OBO FireBox, die ein brandschutztechnisch geprüftes System für den Funktionserhalt nach DIN 4102 bildet, vor. Bei dieser Box können sowohl Energie- als auch Datenleitungen verbunden oder abgezweigt werden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.